Depression:

Depressionen überwinden – Niemals aufgeben! – G. Niklewski & R. Riecke-Niklewski. (2012).

Das erschöpfte Selbst: Depression und Gesellschaft in der Gegenwart. A. Ehrenberg. (2008).

Mein schwarzer Hund: Wie ich meine Depression an die Leine legte. M. Johnstone. (2008).

Die Sprache der Seele verstehen: Die Wüstenväter als Therapeuten – D. Hell. (2007).

Burnout:

Burnout kommt nicht nur vom Stress: Warum wir wirklich ausbrennen – und wie wir zu uns selbst zurückfinden. M. Priess. (2013).

Feierabend hab ich, wenn ich tot bin – Warum wir im Burnout versinken. M. Väth.  (2012).

Timeout statt Burnout: Einübung in die Lebenskunst der Achtsamkeit. C. Löhmer. (2013).

Hört auf zu Arbeiten! Eine Anstiftung, das zu tun, was wirklich zählt. A. Förster & P. Kreuz. (2013).

Die Burnout Lüge: Was uns wirklich schwächt und wie wir stark bleiben. M. Leibovici-Mühlberger. (2013).

Lebenskrisen:

Wie’s weitergeht, wenn nichts mehr geht: Strategien in schwierigen Zeiten.  J. Baum. (2002).

Der Weg entsteht unter deinen Füssen: Achtsamkeit und Mitgefühl in Übergängen und Lebenskrisen. L. Reddemann & Sylvia Wetzel. (2011).

Mehr Lebensfreude durch positive Psychologie: Glück im Alltag entdecken. F. Hahnemann. (2019).

amo ergo sum: Ich liebe also bin ich. Ch. Kessler (2005).

Wenn alles zusammenbricht: Hilfestellung für schwierige Zeiten. P. Chödrön. (2001).

Vom Sich-fremd-Sein zum In-sich-Wohnen. Udo & Gabriele Frick-Baer. (2018).

Angst:

www.aphs.ch

Ängste verstehen und überwinden. Wie Sie sich von Angst, Panik und Phobien befreien. D. Wolf. (2011).

Stärker als die Angst: Ein Ratgeber für Menschen mit Angst- und Panikstörungen und deren Angehörigen. M. Rufer, H. Alsleben & A. Weiss. (2011).

In die Sonne schauen: Wie man die Angst vor dem Tod überwindet. I. D. Yalom. (2010).

Gefühlslandschaft Angst (Bibliothek der Gefühle 9). Udo & Gabriele Frick Baer. (2009).

Paare:

Liebe macht Sinn: Revolutionäre neue Erkenntnisse über das, was Paare zusammenhält.  S. Johnson. (2017).

Das Buch für Paare, die es bleiben wollen: Über den Mut, zu lernen wie man liebt. N. Duffell & H. Lovendal (2007)

Die 7 Geheimnisse der glücklichen Ehe. J. M. Gottmann. (2014).

Die Liebesfalle: Spielregeln für eine neue Beziehungskultur. H.J. Maaz. (2010).

Warum wir uns immer in den Falschen verlieben: Beziehungstypen und ihre Bedeutung für unsere Partnerschaft. A. Levine & R. Heller. (2015).

Liebe würde Slow Sex machen: Sex der Frauen und Männer wirklich glücklich macht. Y. & S. Cremer (2019).

Vom Himmel auf Erden: Was Sexualität für uns bedeutet. C. J. Ahlers. (2017).

Komm, wie du willst: Das neue Frauen-Sex-Buch. E. Nagoski. (2017).

Die Liebe: Psychologie eines Phänomens. P. Lauster. (2009).

Jein: Bindungsängste erkennen und bewältigen. Hilfe für Betroffene und deren Partner. S. Stahl. (2008).

Partnerschaft ist einfach: Ein kleines Buch für ein gutes Leben. M. Stiehler. (2016).

Trauma:

Entwicklungstrauma heilen: Alte Überlebensstrategien lösen – Selbstregulation und Beziehungsfähigkeit stärken.  L. Heller. (2013).

Sprache ohne Worte: Wie unser Körper Trauma verarbeitet und uns in die innere Balance zurückführt . P. Levine. (2011).

Auch alte Wunden können heilen: Wie Verletzungen aus der Kindheit unser Leben bestimmen und – wir dennoch Frieden in uns selbst finden können. D. Charf (2018).

Trauma, Angst und Liebe: Unterwegs zu gesunder Eigenständigkeit. F. Ruppert. (2012).

Radikale Erlaubnis: energetischen Missbrauch erkennen und beenden. M. Hellwig. (2014).

Die dunkle Seite des inneren Kindes: die Vergangenheit loslassen, die Gegenwart leben. S. Wolinsky. (2010).

Befreiung von Scham und Schuld: Alte überlebensstrategien auflösen und Lebenskraft gewinnen. L. Heller & A. Doerne. (2020).

Schlaf:

Endlich schlafen. I. Füller. (2009).

Das grosse Buch vom Schlaf. M. Walker. (2018).

Besser und Gesund schlafen. R. Gräber.

Gestalttherapie:

Gras unter meinen Füssen: Eine ungewöhnliche Einführung in die Gestalttherapie. B.-P. De Roeck. (1985).

Die Gestalttherapie: Eine praktische Orientierungshilfe! A. Boeckh. (2006).

Komm, ich erzähl dir eine Geschichte. J. Bucay. (2008).

Heilende Beziehung: Dialogische Gestalttherapie. E. Doubrawa & F. Staemmler. (2016).

Körperprozesse: Ein gestalttherapeutischer Ansatz. J. Kepner. (2005).

Jenseits des Individualismus. G. Wheeler. (2019).

 

Buchempfehlungen zu weiteren Themen gerne auf Anfrage

Gerne biete ich Ihnen meine Hilfe an und freue mich Sie kennen zu lernen.

Kontaktieren Sie mich per Telefon: 078 652 41 90 oder Mail: praxis(at)roland-weber.ch.

Der Kampf gegen Gipfel vermag ein Menschenherz auszufüllen. Wir müssen uns Sysyphos als einen glücklichen Menschen vorstellen.

Albert Camus

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur notwendige Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück